Eine Anmeldung = 10€

Für deine Newsletteranmeldung bekommst du als Dankeschön einen 10€ Gutschein.2

(Bitte sende mir entsprechend der Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zu: Fahrräder, Fitnessgeräte und Fahrradzubehör)

Haibike – Das Raubtier im E-Bike-Becken

Haibike – Das Raubtier im E-Bike-Becken

Um seine Entwickler-Zukunft in einen Erfolg zu verwandeln, braucht es solides Verständnis sowie auch Talent. Erst mit dem richtigen Blick auf Fehler und Erfolge erwächst aus allem die nötige Erfahrung: die beste Grundlage überhaupt, um mit Leidenschaft zielgenau zu treffen. Haibike macht in diesem Sinne alles richtig, denn bei diesem Hersteller-Team fließen jene Kriterien zusammen, die es ermöglichen, optimale E-Bikes zu erschaffen.

Um seine Entwickler-Zukunft in einen Erfolg zu verwandeln, braucht es solides Verständnis sowie auch Talent. Erst mit dem richtigen Blick auf Fehler und Erfolge erwächst aus allem die nötige... mehr erfahren »

Fenster schließen
Haibike – Das Raubtier im E-Bike-Becken

Um seine Entwickler-Zukunft in einen Erfolg zu verwandeln, braucht es solides Verständnis sowie auch Talent. Erst mit dem richtigen Blick auf Fehler und Erfolge erwächst aus allem die nötige Erfahrung: die beste Grundlage überhaupt, um mit Leidenschaft zielgenau zu treffen. Haibike macht in diesem Sinne alles richtig, denn bei diesem Hersteller-Team fließen jene Kriterien zusammen, die es ermöglichen, optimale E-Bikes zu erschaffen.


Wenn man überlegt, was hinter uns liegt …

Als man im Jahre 1817 das erste Patent für Elektro-Fahrräder anmeldete, glaubte sicher noch keiner an die späte Erfolgsgeschichte, denn leicht hatten es die ersten E-Bike-Pioniere nicht. Immerhin wurde ihre Idee einstweilen von den Benzinmotoren verdrängt, ehe in den 1980er Jahren eine wahre Renaissance den Weg für alle E-Bike-Entwickler ebnete.

Stinkende Benzinmotoren und schwache Akkus sind glücklicherweise längst Geschichte … auch Dank Haibike! Auch wenn die Firmenphilosophie des Herstellers Haibike wenig mit einem bedrohlich anmutenden Meeresbewohner zu tun hat, so spricht der Biss der Entwickler und vor allem die Erfolgsgeschichte dennoch sehr dafür, die Assoziation mit einem Hai heranzuziehen, denn neben Haibike ist es schwer zu bestehen, wenn man nicht zu den ganz Großen zählt.

Haibikes Erfolgsgeschichte nahm 1996 seinen Lauf.

Susanne und Felix Puello gründeten den neuen Spross der Winora-Familie, dessen Grundstein einst Susannes Urgroßvater Engelbert Wiener mit der E. Wiener GmbH gelegt hatte. In Schweinfurt klügelte man ohne Unterlass innovative Ideen aus, und als nach der Präsentation des ersten E-Mountainbikes auf der EUROBIKE plötzlich die Nachfrage die Produktion überstieg, führte dieser Wendepunkt zu einer rasanten Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält.

Ist Bodenständigkeit und Traditionsbewusstsein mit dem Hang zu Extremen unvereinbar?

Wenn ja, erreicht Haibike das Unmögliche … Haibike ist ein Sprössling Winoras, sprich ein Teil der Winora Group – einem Fahrradhersteller mit geradezu zauberhafter Familiengeschichte … Dagegen entwickelte sich die Marke Haibike gleich einem schnell wachsenden Raubtier, das überraschend auftauchte und Probleme wie auch kleinere Konkurrenten geradezu verschlang. Neugierig-machend und geradezu faszinierend bleibt es dabei noch immer zu beobachten, was die Entwickler aus ihren Möglichkeiten machen: Sie scheuen keine Extreme. Sie zielen genau darauf ab. Mit Mut, Passion, und Neugier erfinden Sie die Freiheit auf dem Sattel neu, ohne ihre Wurzeln und die daraus resultierenden Erfahrungen zu vergessen. Sie wollen außerdem verbinden: Ganz gleich, welche Statur, ganz gleich, welches Alter und welche Konstitution – Fahrradfahren verbindet ohnehin; Dank der vielfältigen Haibikes und ihren leistungsfähigen Motoren noch mehr. Jeder kann Haibiken!

Immer einen Schritt voraus sein zu wollen, treibt Haibikes Entwickler-Team seit 25 Jahren an.

Daraus entsteht eine Fortschrittlichkeit, die nicht nur Trekking-Bikern viel Fahrspaß sondern zudem den besten Profisportlern extreme Leistungen ermöglicht. Um konkret zu werden präsentieren wir euch hier einige Schlagwörter, hinter denen einmalige Haibike-Innovationen stehen: Haibike punktet beispielsweise mit Errungenschaften wie …

  • dem 180mm Federweg
  • dem integrierten Display im Vorbau für Ästhetik nebst Funktionalität
  • der weltweit ersten Fahrwerksteuerung – einem elektronischen Assistenzsystem, das international Schule macht(e)
  • der weltweit ersten Fahrwerksteuerung – einem elektronischen Assistenzsystem, das international Schule macht(e)
  • esignelementen, wie dem Doppelknick im Oberrohr
  • der SkidPlate, die mit einem schrägen Dämpferkanal einen optimalen Schutz des Motors gewährleistet
  • dem Gravity Casting Gussverfahren, wodurch besonders stabile Bauteile gefertigt werden können
  • den innovativen „gedrehten“ Motoren (unter dem Fox-Dämpfer elegant positionierte Motoren)

Weitere Vorteile im Vergleich zu anderen Ebikes bzw. Pedelecs gibt es zuhauf

Der Schwerpunkt der Haibikes wird vor allem auf die Mitte des Bikes gelegt und nicht wie üblich auf das Hinterrad. Die Kenner der Branche wissen genau, warum Haibike den DesignAward, einer der international renommiertesten Designauszeichnungen, für sein Xduro RX erhalten hat. In Sachen optische Optimierung läuft den schnittigen Bikes so schnell kein Anderes den Rang ab! Mit allen genannten Pionierleistungen heizt Haibike den E-Bike-Boom weiter an, der mit seiner Auslastung inzwischen nahezu 100 Prozent erreicht …

Stolz auf das „E“

Eventuell erhält man bei anderen Herstellern manchmal den Eindruck, der Akku oder der Motor sehe gut kaschiert am besten aus, ja manchmal lässt das Design einige Wünsche offen, dagegen hat es Haibike geschafft, die optische Integration von E-Bike-typischen Merkmalen zu perfektionieren, ohne den Anschein zu erwecken, man wolle diese verstecken. Ganz im Gegenteil! Man zeigt sich sichtlich stolz auf das „E“, präsentiert gezielt die Moderne und verbindet damit Traditionen mit neoterischem Schick. Haibike ist eine selbstbewusste Marke für selbstbewusste Biker. Gleichsam bieten die Hersteller mittels diverser Raffinessen der Rahmengestaltung verbesserte Möglichkeiten, das Bike um- und aufzurüsten, wodurch ein gewisses Maß an Individualität ermöglicht wird, wo andere Fabrikanten innerhalb der Branche keinerlei oder nur wenig Spielraum lassen. Haibikes Extravaganz spricht selbst Skeptiker an, schließlich weckt alles Außergewöhnliche unsere Neugier, und Neugier bleibt doch das, was man sich aus seiner Kindheit auf jeden Fall erhalten sollte. Sie hält wach, sie lässt erleben, sie hält uns jung – dagegen gibt es keine Einwände. Wenn das, was wir sehen, was uns anzieht, letztlich das Versprechen hält, wovon wir überzeugt sein wollen, sind und bleiben wir begeistert – begeistert von Haibike!

Die Belohnungen nach dem Durchbeißen

Keine Angst, Haibike verschlingt ausschließlich Herausforderungen und Grenzen – die uns Radfahrern letztlich zugutekommen, schließlich hat sich Haibike längst an der Weltspitze etabliert. Mal werden die Entwickler mit dem Titel „MTB des Jahres“ belohnt, mal erreicht sie das Lob aus den USA, wo Haibikes Meisterstück, das Haibike SDuro Fullnine 8.0, als „eBike oft the Year“ ausgezeichnet wurde, und ein anderes Mal erreicht sie die Meldung bezüglich des Deutschland-Siegels: gekürt mit „Höchstem Vertrauen“ - bei 168 Millionen Kundenstimmen und damit der größten Untersuchung zum Thema Kundenvertrauen aus Verbrauchersicht, kannst du mit einem Haibike-Kauf ausschließlich alles richtig machen. Überhaupt ist es etwas einmaliges, mit ganzen fünf iF Awards auf sich aufmerksam machen zu können.

Haibikes Erfolgsgeschichte wirkt sich selbstredend auch auf Testergebnisse und Erfahrungsprofile im Internet aus: Ausschließlich gute Rezensionen überzeugen viele Kaufwillige letztlich, voller Überzeugung zuzuschlagen. Darüber freuen können sich über 250 Mitarbeiter und das Entwicklerteam in Schweinfurt. Auch sie können davon überzeugt sein, dass weitere Erfolge nicht lange auf sich warten lassen, denn - um auf den Meeresbewohner zurückzukommen – Haizähne wachsen ständig nach. Mit „bissherigem“ Durchhaltevermögen und ihrem unermüdlichen Erfindergeist werden die Entwickler weiterhin scheinbare Grenzen einreißen und sich auf dem Markt der vielen E-Bikes durchbeißen – an der Spitze der besten bleiben.

Zwei große Namen hinter Haibike – von vielen weiteren …

Mal werden die Entwickler mit dem Titel „MTB des Jahres“ belohnt, mal erreicht sie das Lob aus den USA, wo Haibikes Meisterstück, das Haibike SDuro Fullnine 8.0, als „eBike oft the Year“ ausgezeichnet wurde, und ein anderes Mal erreicht sie die Meldung bezüglich des Deutschland-Siegels: gekürt mit „Höchstem Vertrauen“ - bei 168 Millionen Kundenstimmen und damit der größten Untersuchung zum Thema Kundenvertrauen aus Verbrauchersicht, kannst du mit einem Haibike-Kauf ausschließlich alles richtig machen. Überhaupt ist es etwas einmaliges, mit ganzen fünf iF Awards auf sich aufmerksam machen zu können.

Haibikes Erfolgsgeschichte wirkt sich selbstredend auch auf Testergebnisse und Erfahrungsprofile im Internet aus: Ausschließlich gute Rezensionen überzeugen viele Kaufwillige letztlich, voller Überzeugung zuzuschlagen. Darüber freuen können sich über 250 Mitarbeiter und das Entwicklerteam in Schweinfurt. Auch sie können davon überzeugt sein, dass weitere Erfolge nicht lange auf sich warten lassen, denn - um auf den Meeresbewohner zurückzukommen – Haizähne wachsen ständig nach. Mit „bissherigem“ Durchhaltevermögen und ihrem unermüdlichen Erfindergeist werden die Entwickler weiterhin scheinbare Grenzen einreißen und sich auf dem Markt der vielen E-Bikes durchbeißen – an der Spitze der besten bleiben.

Sabine Spitz, das Ausnahmetalent unter den Mountainbikerinnen, fährt mit Haibike seit 4 Jahren an der Weltspitze und hat dabei auch schon Silber im Haibike ProTeam bei Olympia geholt. Die längste Tour unternahm Maximilian Semsch, der mit seinem XDURO Australien umrundete. Mit 16047 Kilometern zählt bis dato seine damit bewältigte Around OZ-Tour zur ersten und längsten Tour in der Geschichte des modernen E-Bikes. Unter extremen Bedingungen und trotz 30 Kilo Gepäck ließen uns Fahrer wie auch die Belastungsfähigkeit seines Haibikes staunen.

Wegen der individuellen Ansprüche: Signifikante Unterschiede

Bist Du sportlich und/oder vor allem leistungsorientiert, dann orientiere dich am X oder S.

  • Die Bezeichnung XDURO steht für e-Bikes mit Bosch Antrieb. Das X steht gleichsam für „Xtrem“ – hier kommen alle auf Ihre Kosten, die ihre Grenzen auf harten Trails auszutesten wollen.
  • SDURO bezeichnet Haibikes mit Yamaha Antrieb. Das S steht für eine sportliche Fahrweise. Auf Feldwegen, im Gelände, sprich für alle Tour- und Trekking-Biker, ist diese Serie ein wahres Vergnügen.
  • Im Portfolio stehen grob gesagt vier Kategorien zur Auswahl, als da wären: Fully, Hardtail, Cross und Trekking. Im Portfolio stehen grob gesagt vier Kategorien zur Auswahl, als da wären: Fully, Hardtail, Cross und Trekking. Da technisch und inhaltlich die rasche Weiterentwicklung fortgesetzt wird, freuen wir uns auch bei Haibike bereits auf viele weitere Überraschungen!

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden.
27,5″
29″
29″
29″
Haibike FullNine 6 i630Wh defender/ink 2021 - E-Bike Fully Mountainbike
Haibike FullNine 6 i630Wh defender/ink - E-Bike Fully Mountainbike
4.199,00 €
0% Finanzierung ab 116,64 € **
27,5″
29″
29″
27,5″
29″
Haibike AllMtn 1 i630Wh aquamarine/black 2021 - E-Bike Fully Mountainbike
Haibike AllMtn 1 i630Wh aquamarine/black - E-Bike Fully Mountainbike
4.199,00 €
0% Finanzierung ab 116,64 € **
27,5″
29″
Haibike AllMtn 2 i630Wh titan/black/coral 2021 - E-Bike Fully Mountainbike
Haibike AllMtn 2 i630Wh titan/black/coral - E-Bike Fully Mountainbike
4.499,00 €
0% Finanzierung ab 124,97 € **
29″
27,5″
Haibike Trekking 9 i625Wh anthracite/red 2021 - E-Bike Trekkingrad Herren
Haibike Trekking 9 i625Wh anthracite/red - E-Bike Trekkingrad Herren
3.899,00 €
0% Finanzierung ab 108,31 € **
27,5″
29″
29″
29″
29″
Haibike HardNine 5 500Wh blue/canary 2021 - E-Bike Hardtail Mountainbike
Haibike HardNine 5 500Wh blue/canary - E-Bike Hardtail Mountainbike
2.599,00 €
0% Finanzierung ab 72,19 € **
29″
29″
27,5″
Haibike Trekking 6 i500Wh cool grey 2021 - E-Bike Trekkingrad Herren
Haibike Trekking 6 i500Wh cool grey - E-Bike Trekkingrad Herren
2.999,00 €
0% Finanzierung ab 83,31 € **
27,5″
27,5″
27,5″
27,5″
27,5″
Haibike Trekking 7 i630Wh blue/sand 2021 - E-Bike Trekkingrad Herren
Haibike Trekking 7 i630Wh blue/sand - E-Bike Trekkingrad Herren
3.199,00 €
0% Finanzierung ab 88,86 € **
27,5″
27,5″
Haibike HardSeven 7 630Wh cofee/blue 2021 - E-Bike Hardtail Mountainbike
Haibike HardSeven 7 630Wh cofee/blue - E-Bike Hardtail Mountainbike
3.199,00 €
0% Finanzierung ab 88,86 € **
29″
27,5″
Haibike Trekking 4 i500Wh desert/white 2021 - E-Bike Trekkingrad Damen
Haibike Trekking 4 i500Wh desert/white - E-Bike Trekkingrad Damen
2.699,00 €
0% Finanzierung ab 74,97 € **
27,5″
Haibike Trekking 5 i500Wh blue/canary 2021 - E-Bike Trekkingrad Herren
Haibike Trekking 5 i500Wh blue/canary - E-Bike Trekkingrad Herren
2.799,00 €
0% Finanzierung ab 77,75 € **
27,5″
Haibike Trekking 6 i500Wh cool grey 2021 - E-Bike Trekkingrad Damen
Haibike Trekking 6 i500Wh cool grey - E-Bike Trekkingrad Damen
2.999,00 €
0% Finanzierung ab 83,31 € **
27,5″
27,5″
29″
27,5″
27,5″
1 von 2

Wenn man überlegt, was hinter uns liegt …

Als man im Jahre 1817 das erste Patent für Elektro-Fahrräder anmeldete, glaubte sicher noch keiner an die späte Erfolgsgeschichte, denn leicht hatten es die ersten E-Bike-Pioniere nicht. Immerhin wurde ihre Idee einstweilen von den Benzinmotoren verdrängt, ehe in den 1980er Jahren eine wahre Renaissance den Weg für alle E-Bike-Entwickler ebnete.

Stinkende Benzinmotoren und schwache Akkus sind glücklicherweise längst Geschichte … auch Dank Haibike! Auch wenn die Firmenphilosophie des Herstellers Haibike wenig mit einem bedrohlich anmutenden Meeresbewohner zu tun hat, so spricht der Biss der Entwickler und vor allem die Erfolgsgeschichte dennoch sehr dafür, die Assoziation mit einem Hai heranzuziehen, denn neben Haibike ist es schwer zu bestehen, wenn man nicht zu den ganz Großen zählt.

Haibikes Erfolgsgeschichte nahm 1996 seinen Lauf.

Susanne und Felix Puello gründeten den neuen Spross der Winora-Familie, dessen Grundstein einst Susannes Urgroßvater Engelbert Wiener mit der E. Wiener GmbH gelegt hatte. In Schweinfurt klügelte man ohne Unterlass innovative Ideen aus, und als nach der Präsentation des ersten E-Mountainbikes auf der EUROBIKE plötzlich die Nachfrage die Produktion überstieg, führte dieser Wendepunkt zu einer rasanten Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält.

Ist Bodenständigkeit und Traditionsbewusstsein mit dem Hang zu Extremen unvereinbar?

Wenn ja, erreicht Haibike das Unmögliche … Haibike ist ein Sprössling Winoras, sprich ein Teil der Winora Group – einem Fahrradhersteller mit geradezu zauberhafter Familiengeschichte … Dagegen entwickelte sich die Marke Haibike gleich einem schnell wachsenden Raubtier, das überraschend auftauchte und Probleme wie auch kleinere Konkurrenten geradezu verschlang. Neugierig-machend und geradezu faszinierend bleibt es dabei noch immer zu beobachten, was die Entwickler aus ihren Möglichkeiten machen: Sie scheuen keine Extreme. Sie zielen genau darauf ab. Mit Mut, Passion, und Neugier erfinden Sie die Freiheit auf dem Sattel neu, ohne ihre Wurzeln und die daraus resultierenden Erfahrungen zu vergessen. Sie wollen außerdem verbinden: Ganz gleich, welche Statur, ganz gleich, welches Alter und welche Konstitution – Fahrradfahren verbindet ohnehin; Dank der vielfältigen Haibikes und ihren leistungsfähigen Motoren noch mehr. Jeder kann Haibiken!

Immer einen Schritt voraus sein zu wollen, treibt Haibikes Entwickler-Team seit 25 Jahren an.

Daraus entsteht eine Fortschrittlichkeit, die nicht nur Trekking-Bikern viel Fahrspaß sondern zudem den besten Profisportlern extreme Leistungen ermöglicht. Um konkret zu werden präsentieren wir euch hier einige Schlagwörter, hinter denen einmalige Haibike-Innovationen stehen: Haibike punktet beispielsweise mit Errungenschaften wie …

  • dem 180mm Federweg
  • dem integrierten Display im Vorbau für Ästhetik nebst Funktionalität
  • der weltweit ersten Fahrwerksteuerung – einem elektronischen Assistenzsystem, das international Schule macht(e)
  • der weltweit ersten Fahrwerksteuerung – einem elektronischen Assistenzsystem, das international Schule macht(e)
  • esignelementen, wie dem Doppelknick im Oberrohr
  • der SkidPlate, die mit einem schrägen Dämpferkanal einen optimalen Schutz des Motors gewährleistet
  • dem Gravity Casting Gussverfahren, wodurch besonders stabile Bauteile gefertigt werden können
  • den innovativen „gedrehten“ Motoren (unter dem Fox-Dämpfer elegant positionierte Motoren)

Weitere Vorteile im Vergleich zu anderen Ebikes bzw. Pedelecs gibt es zuhauf

Der Schwerpunkt der Haibikes wird vor allem auf die Mitte des Bikes gelegt und nicht wie üblich auf das Hinterrad. Die Kenner der Branche wissen genau, warum Haibike den DesignAward, einer der international renommiertesten Designauszeichnungen, für sein Xduro RX erhalten hat. In Sachen optische Optimierung läuft den schnittigen Bikes so schnell kein Anderes den Rang ab! Mit allen genannten Pionierleistungen heizt Haibike den E-Bike-Boom weiter an, der mit seiner Auslastung inzwischen nahezu 100 Prozent erreicht …

Stolz auf das „E“

Eventuell erhält man bei anderen Herstellern manchmal den Eindruck, der Akku oder der Motor sehe gut kaschiert am besten aus, ja manchmal lässt das Design einige Wünsche offen, dagegen hat es Haibike geschafft, die optische Integration von E-Bike-typischen Merkmalen zu perfektionieren, ohne den Anschein zu erwecken, man wolle diese verstecken. Ganz im Gegenteil! Man zeigt sich sichtlich stolz auf das „E“, präsentiert gezielt die Moderne und verbindet damit Traditionen mit neoterischem Schick. Haibike ist eine selbstbewusste Marke für selbstbewusste Biker. Gleichsam bieten die Hersteller mittels diverser Raffinessen der Rahmengestaltung verbesserte Möglichkeiten, das Bike um- und aufzurüsten, wodurch ein gewisses Maß an Individualität ermöglicht wird, wo andere Fabrikanten innerhalb der Branche keinerlei oder nur wenig Spielraum lassen. Haibikes Extravaganz spricht selbst Skeptiker an, schließlich weckt alles Außergewöhnliche unsere Neugier, und Neugier bleibt doch das, was man sich aus seiner Kindheit auf jeden Fall erhalten sollte. Sie hält wach, sie lässt erleben, sie hält uns jung – dagegen gibt es keine Einwände. Wenn das, was wir sehen, was uns anzieht, letztlich das Versprechen hält, wovon wir überzeugt sein wollen, sind und bleiben wir begeistert – begeistert von Haibike!

Die Belohnungen nach dem Durchbeißen

Keine Angst, Haibike verschlingt ausschließlich Herausforderungen und Grenzen – die uns Radfahrern letztlich zugutekommen, schließlich hat sich Haibike längst an der Weltspitze etabliert. Mal werden die Entwickler mit dem Titel „MTB des Jahres“ belohnt, mal erreicht sie das Lob aus den USA, wo Haibikes Meisterstück, das Haibike SDuro Fullnine 8.0, als „eBike oft the Year“ ausgezeichnet wurde, und ein anderes Mal erreicht sie die Meldung bezüglich des Deutschland-Siegels: gekürt mit „Höchstem Vertrauen“ - bei 168 Millionen Kundenstimmen und damit der größten Untersuchung zum Thema Kundenvertrauen aus Verbrauchersicht, kannst du mit einem Haibike-Kauf ausschließlich alles richtig machen. Überhaupt ist es etwas einmaliges, mit ganzen fünf iF Awards auf sich aufmerksam machen zu können.

Haibikes Erfolgsgeschichte wirkt sich selbstredend auch auf Testergebnisse und Erfahrungsprofile im Internet aus: Ausschließlich gute Rezensionen überzeugen viele Kaufwillige letztlich, voller Überzeugung zuzuschlagen. Darüber freuen können sich über 250 Mitarbeiter und das Entwicklerteam in Schweinfurt. Auch sie können davon überzeugt sein, dass weitere Erfolge nicht lange auf sich warten lassen, denn - um auf den Meeresbewohner zurückzukommen – Haizähne wachsen ständig nach. Mit „bissherigem“ Durchhaltevermögen und ihrem unermüdlichen Erfindergeist werden die Entwickler weiterhin scheinbare Grenzen einreißen und sich auf dem Markt der vielen E-Bikes durchbeißen – an der Spitze der besten bleiben.

Zwei große Namen hinter Haibike – von vielen weiteren …

Mal werden die Entwickler mit dem Titel „MTB des Jahres“ belohnt, mal erreicht sie das Lob aus den USA, wo Haibikes Meisterstück, das Haibike SDuro Fullnine 8.0, als „eBike oft the Year“ ausgezeichnet wurde, und ein anderes Mal erreicht sie die Meldung bezüglich des Deutschland-Siegels: gekürt mit „Höchstem Vertrauen“ - bei 168 Millionen Kundenstimmen und damit der größten Untersuchung zum Thema Kundenvertrauen aus Verbrauchersicht, kannst du mit einem Haibike-Kauf ausschließlich alles richtig machen. Überhaupt ist es etwas einmaliges, mit ganzen fünf iF Awards auf sich aufmerksam machen zu können.

Haibikes Erfolgsgeschichte wirkt sich selbstredend auch auf Testergebnisse und Erfahrungsprofile im Internet aus: Ausschließlich gute Rezensionen überzeugen viele Kaufwillige letztlich, voller Überzeugung zuzuschlagen. Darüber freuen können sich über 250 Mitarbeiter und das Entwicklerteam in Schweinfurt. Auch sie können davon überzeugt sein, dass weitere Erfolge nicht lange auf sich warten lassen, denn - um auf den Meeresbewohner zurückzukommen – Haizähne wachsen ständig nach. Mit „bissherigem“ Durchhaltevermögen und ihrem unermüdlichen Erfindergeist werden die Entwickler weiterhin scheinbare Grenzen einreißen und sich auf dem Markt der vielen E-Bikes durchbeißen – an der Spitze der besten bleiben.

Sabine Spitz, das Ausnahmetalent unter den Mountainbikerinnen, fährt mit Haibike seit 4 Jahren an der Weltspitze und hat dabei auch schon Silber im Haibike ProTeam bei Olympia geholt. Die längste Tour unternahm Maximilian Semsch, der mit seinem XDURO Australien umrundete. Mit 16047 Kilometern zählt bis dato seine damit bewältigte Around OZ-Tour zur ersten und längsten Tour in der Geschichte des modernen E-Bikes. Unter extremen Bedingungen und trotz 30 Kilo Gepäck ließen uns Fahrer wie auch die Belastungsfähigkeit seines Haibikes staunen.

Wegen der individuellen Ansprüche: Signifikante Unterschiede

Bist Du sportlich und/oder vor allem leistungsorientiert, dann orientiere dich am X oder S.

  • Die Bezeichnung XDURO steht für e-Bikes mit Bosch Antrieb. Das X steht gleichsam für „Xtrem“ – hier kommen alle auf Ihre Kosten, die ihre Grenzen auf harten Trails auszutesten wollen.
  • SDURO bezeichnet Haibikes mit Yamaha Antrieb. Das S steht für eine sportliche Fahrweise. Auf Feldwegen, im Gelände, sprich für alle Tour- und Trekking-Biker, ist diese Serie ein wahres Vergnügen.
  • Im Portfolio stehen grob gesagt vier Kategorien zur Auswahl, als da wären: Fully, Hardtail, Cross und Trekking. Im Portfolio stehen grob gesagt vier Kategorien zur Auswahl, als da wären: Fully, Hardtail, Cross und Trekking. Da technisch und inhaltlich die rasche Weiterentwicklung fortgesetzt wird, freuen wir uns auch bei Haibike bereits auf viele weitere Überraschungen!